• Dr. Martin Untch M.Sc.
    Fachzahnarzt für Oralchirurgie
    Master of Science in Parodontologie
    und Implantattherapie
  • Dr. Marita Untch
    Zahnärztin
    Zertifizierte Endodontie

Ihre Zahnarztpraxis in Büdingen

Ausschnitt aus Frankfurt Synagoge, Spasa Milašinović

Terminvereinbarung: 06042 - 3543

Parodontitisbehandlung

Gut zu wissen:
Gesunde eigene Zähne bis ins hohe Alter - heute kein Wunschtraum mehr!

Was aber viele Menschen nicht wissen: Parodontitis, im Volksmund häufig Parodontose genannt, ist die häufigste chronische Erkrankung in unserer Bevölkerung.

Parodontitis breitet sich in den meisten Fällen unbemerkt aus. Gerötetes Zahnfleisch, Zahnfleischbluten, Mundgeruch oder empfindliche Zähne sind ernstzunehmende Anzeichen. Keime und Bakterien des dentalen Biofilms (Plaque), der an den Zahnoberflächen haftet, greift das Gewebe an, das den Zahn stützt. Wird dieser Belag nicht professionell entfernt, breiten sich die Bakterien aus und lösen schrittweise das Zahnfleisch vom Zahn ab – in der Zahnmedizin spricht man von "Taschenbildung" - und der Zahn kann ausfallen.

Vor allem Erwachsene ab dem 35. Lebensjahr sind einem erhöhten Erkrankungsrisiko ausgesetzt, ebenso Menschen mit einem geschwächten Immunsystem wie Raucher, Diabetiker und Herzkranke.

Bei Erwachsenen ist Parodontitis der häufigste Grund für Zahnverlust.

Parodontitis führt unbehandelt aber nicht nur zum Verlust von Zähnen.
Parodontitis birgt auch allgemeinmedizinische Risiken:

  • Die Einstellung des Blutzuckerspiegels ist erschwert
  • Das Herzinfarktrisiko ist erhöht
  • Das Frühgeburtsrisiko ist erhöht


Behandlungsqualität:

Wir bieten Ihnen bei parodontalen Erkrankungen alle Therapiemöglichkeiten. Diese reichen von der Etablierung einer optimierten Mundhygiene über sämtliche operative Verfahren zur Behandlung von Zahnfleischtaschen und Auffüllen von Knochendefekten bis hin zu einer konsequenten Erhaltungstherapie in einem lebenslangen Nachsorgeprogramm mit professioneller Zahnreinigung.

Darüber hinaus führen wir eine Vielzahl plastisch-operativer Maßnahmen durch, z. B. Deckung freiliegender Zahnhälse, Harmonisierungen bei unschönen asymmetrischen Verläufen des Zahnfleischrandes oder anderen Defekten des Zahnhalteapparates.